Headergalerie

  • krypta

     
  • Memleben 03

     
  • Memleben 13

     
  • Memleben 14

     
  • Memleben 05

     
  • Memleben 12a

     
  • Memleben 15

zur Übersicht


Die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) wird einer der Hauptsponsoren der Sonderausstellung „Wenn der Kaiser stirbt – Der Herrschertod im Mittelalter“, die ab 11. August im Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben gezeigt werden soll. Memleben präsentiert sich damit als wichtiger Korrespondenzstandort für die in Magdeburg geplante Landesausstellung 2012 zum Thema „Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter “. Michael Scheffler, Kommunalbetreuer der enviaM, übergab Stiftungsvorstand Götz Ulrich dazu am 3. Mai 2012 in Memleben eine entsprechende Vereinbarung.
Scheffler: „EnviaM ist als regionaler Energiedienstleister in den Städten und Gemeinden in Sachsen-Anhalt fest verankert. Der Erhalt der Kulturlandschaft ist uns sehr wichtig. Es ehrt uns, die Sonderausstellung an einer historisch so bedeutsamen Stätte wie Memleben zu unterstützen, die als Sterbeort von König Heinrich und Kaiser Otto des Großen in die Geschichte eingegangen ist.“
Bürgermeister Götz Ulrich, Erster Vorstand der Stiftung Kloster und Kaiserpfalz Memleben, freut sich: „Dass sich enviaM dazu bereit erklärt hat, die Ausstellung zu fördern, zeigt die Verbundenheit des Unternehmens mit der Region und belegt außerdem das Vertrauen in die Arbeit von Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben.“

 

enviaM

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.