Headergalerie

  • krypta

     
  • Memleben 03

     
  • Memleben 13

     
  • Memleben 14

     
  • Memleben 05

     
  • Memleben 12a

     
  • Memleben 15

zur Übersicht

Image

 

Am ersten Wochenende im Februar fand im Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben die erste Veranstaltung des Jahres 2011 statt. Im Rahmen der Veranstaltung „Winterzauber – Romanik an Saale und Unstrut“ hat das Kloster ein kleines Angebot vorbereitet. Bei einer Führung durch die Klosteranlage erfuhren die großen und kleinen Besucher wichtige Hintergründe zu dem historisch bedeutsamen Ort und zur Alltagskultur der Benediktinermönche in Memleben. Die gemeinsame Besichtigung war verbunden mit einer Schatzsuche. Ein Zahlenquiz mit Schatzkarte führte die Teilnehmer am Ende der Führung in die Sakristei, wo eine Schatzkiste mit „Wertpapieren“ versteckt war. Der Schatz, ein Gutschein für ein Heißgetränk bei Silke Bauchrowitz im Klosterladen, stieß bei vielen Besuchern auf Begeisterung. Aber nicht nur mit Getränken und süßen Kuchenversuchungen aus Klosterladen stärkten sich die Gäste. Das Museum hatte auch herzhafte Pizzen aus dem Backofen im Angebot. Außer den Führungen durch die Klosteranlage konnten die Besucher Memlebens an einer Besichtigung des Heimathauses und der Dorfkirche teilnehmen. Auch eine Wanderung zu den Hügelgräbern im Memlebener Wald sowie eine Führung durch die nahe gelegene Burg Wendelstein fanden positiven Anklang. Das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben bedankt sich für die gelungene Zusammenarbeit bei Gisela Jäger, Gästeführerin aus Bucha, Waltraud Bendix vom Heimatverein Memleben sowie bei Familie Schade vom Förderverein der Kirche Memleben.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.